Biss, Genuss, Gesundheit mit Tobi Seeobst AG

Die Tobi Seeobst AG mit Hauptsitz in Bischofszell und Standorten in Egnach und Güttingen beweist seit 2008 ununterbrochen Biss. Dabei leisten wir in den Bereichen Kernobst, Beeren und Steinobst mit über 135 Mitarbeitenden ganze Arbeit. Begeistert von unseren exzellenten Marken und dem Tobi-Biss unserer Früchte sind unsere Grossverteilerkunden und viele andere Abnehmer.

Kernobst

Schmackhaftes Tobi-Kernobst

Die Apfel- und Birnensorten von Tobi Seeobst AG in ausgezeichneter und marktreifer Qualität versprechen grossen Genuss. Das frische Obst liegt bei Grossverteilern sowie Kleinläden.

Mehr erfahren
Beeren

Verführerische Tobi-Beeren

Die Beeren werden bei Tobi Seeobst AG in professionellem Stil angebaut und finden ausgezeichneten Zuspruch bei unseren Abnehmern und den Endkunden.

MEHR ERFAHREN
Steinobst

Verlockendes Tobi-Steinobst

Damit Kirschen, Zwetschgen und Aprikosen ihre volle Genussreife entfalten können, bereitet die Tobi Seeobst AG sie mit viel Liebe und fachmännischer Kompetenz für Handel und Konsumenten auf.

MEHR ERFAHREN
TOBI BIO

Nachhaltige Bio-Früchte

Seit über 20 Jahren bietet die Tobi Seeobst AG Bio an. Durch die gesteigerte Nachfrage hat sich die Bio-Produktion bei allen Produzenten gesteigert. Der Bio-Anteil bei Tobi ist bereits seit Jahren überdurchschnittlich hoch.

MEHR ERFAHREN

News

  • Wie Äpfel knackig bleiben

    07.02.2019 – Gepflückte Äpfel reifen nach und sollten daher kühl gelagert werden. Durch die Senkung der Temperatur wird die Atmung der Früchte reduziert und der Abbau der Qualität verlangsamt. Ideal ist eine Temperatur von 4°C bei hoher Luftfeuchtigkeit.

    mehr erfahren
  • Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen und in der Lieferkette verankern

    11.12.2018 – Nachhaltigkeit ist heutzutage in aller Munde. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit konkret für Unternehmen in der Lebensmittelindustrie? Wo und wie kann man als Produzent, Zwischenhändler, Lieferant oder Detailhändler ansetzen, um Risiken zu minimieren und Optimierungspotenziale proaktiv zu erkennen und zu erschliessen? Und nicht zuletzt: Wie kann man Nachhaltigkeit glaubwürdig kommunizieren?

    mehr erfahren
  • Apfelkönigin mit Biss

    20.11.2018 – Melanie Maurer aus Sulgen wurde an der Wega in Weinfelden zur 21. Thurgauer Apfelkönigin gewählt. Sie überzeugte die Jury mit ihrer offenen Art.

    mehr erfahren
  • Apfelkennerin als Apfelkönigin

    20.11.2018 – Die Thurgauer Apfelkönigin Melanie Maurer hat sich in unserem Interview als Apfelkennerin bewiesen – und uns verraten, welches ihre Lieblingsapfelsorte ist.

    mehr erfahren
  • Unsere Marken

    Kontakt